„Castor Stoppen!“

Das „Castor Stoppen!“-Wimmelbild zum Zoomen und Scrollen.
Klicke auf den Full-View-Button, um das Wimmelbild auf dem ganzen Bildschirm zu sehen. Benutze Deine Maus und das Scrollrad und erkunde das Bild. Viel Spaß!

Seit über 30 Jahren kämpfen die Menschen im Wendland zusammen mit vielen solidarischen Atomkraftgegnern gegen das Atommüll-Zwischenlager in Gorleben, gegen das mögliche Endlager und gegen die jährlichen Atommülltransporte.

Für die Protestaktionen im November 2011 hatte Markus Wende ein Wimmelbild angefertigt, auf dem die verschiedensten Widerstandsaktionen zu sehen sind. Das Bild ist eine Homage an die vielfältigen und sehr kreativen Aktionen der Atomkraftgegner im Wendland.

Das Bild gab es mit entsprechenden Texten versehen auch als „Castor stoppen!-Plakat (siehe unten). Zudem wurde es für die 220. Ausgabe der Zeitschrift „anti atom aktuell“ aus dem Wendland benutzt (siehe auch unten). Seit 2012 ist es zudem Bestandteil der Ausstellung „Beton im Gleisbett“, die sich mit den Ankett-Aktionen als Widerstandsform gegen Atom-Transporte beschäftigt. Das Plakat ist mittlerweile vergriffen und kann nicht mehr in gedruckter Version bestellt werden.